Pflegethemen mundgerecht angereicht

Ein Pflege-Podcast, braucht´s das wirklich? Auf jeden Fall! Schon allein, um den vielen negativen Schlagzeilen der Presse etwas entgegen zu stellen. Bei allen Problemen arbeiten immer noch so viele Menschen in dem Sektor wie in keinem anderen. Und Pflege macht Spaß, ist ein außergewöhnlicher Job für Mutige, für Echte. Wir wollen das zeigen, wollen die Pflege von innen heraus beleuchten und auf humorvolle Weise mit Euch über den immer spannenden Alltag sprechen. Wir haben aktuelle und coole Themen, Interviewgäste, die was zu sagen haben, und ein offenes Ohr für Eure Kommentare.
Hört mal rein, wir freuen uns auf Euch!

Ein Pflege-Podcast, braucht´s das wirklich? Auf jeden Fall! Schon allein, um den vielen negativen Schlagzeilen der Presse etwas entgegen zu stellen. Bei allen Problemen arbeiten immer noch so viele Menschen in dem Sektor wie in keinem anderen. Und Pflege macht Spaß, ist ein außergewöhnlicher Job für Mutige, für Echte. Wir wollen das zeigen, wollen die Pflege von innen heraus beleuchten und auf humorvolle Weise mit Euch über den immer spannenden Alltag sprechen. Wir haben aktuelle und coole Themen, Interviewgäste, die was zu sagen haben, und ein offenes Ohr für Eure Kommentare.

Überall wo es Podcasts gibt.

Philipp Winkens

Philipp ist 30 Jahre alt und gelernter Altenpfleger. Er studierte Pflegewissenschaft in Köln und arbeitet schon einige Jahre beim Pflegesoftwareanbieter NOVENTIcare.
Schon während seines Studiums beschäftigte er sich mit Digitalisierungsthemen und fokussierte sich auf das Change Management in Healthcare-Unternehmen. Seine eigene berufliche Erfahrung und seine tiefe Verbundenheit zur Pflege treiben ihn
Tag für Tag an, zukunftsweisende Produkte zu konzipieren, was auch im Podcast nicht zu kurz kommt.

Sören Mura

Sören ist 38 Jahre alt und gelernter Altenpfleger. Er hat seine Ausbildung in einer Stationären Einrichtung gemacht und ist seit mehreren Jahren Softwareconsultant bei NOVENTIcare.
Nach der Ausbildung hat er in einem ambulanten Pflegedienst Berufserfahrung gesammelt, ehe er in den Medizinprodukt-Außendienst gewechselt ist.
Sören beschäftigt sich im Rahmen seiner Schulungen viel mit Prozessoptimierung, Strukturberatung und Digitalisierung und arbeitet bis heute regelmäßig in einem ambulanten Pflegedienst.

Danke
Thank you
Merci

Ein großes Dankeschön geht raus an die NOVENTIcare für die Unterstützung und das Vertrauen, diesen Podcast Realität werden zulassen.

Als wir mit der Idee zu „passierte Kost“ auf unsere Geschäftsführung zukamen war die erste Reaktion „Was braucht Ihr, damit das gut wird?“ und „Bitte unabhängige, kritische und spannende Themen, noch einen weichgespühlten Werbepodcast braucht niemand!“.
 
Die beste Reaktion die man sich von seinem Arbeitgeber wünschen kann!

Folgen

Hier gibt’s was auf die Ohren.

Passierte Kost hatte Clemens Raemy zu Gast. Clemens hat eine spannende und inspirierende berufliche Vergangenheit. Über Umwege ist er in seinem heutigen Start up gelandet. Zusammen mit drei Freunden hat er Kenbi gegründet. Ein Pflege – Unternehmen der nächsten Generation – aus eine anderen Sphäre. Wie man eine antiquierte, traditionell-geplagte Branche mit Empowerment und Technologie ins nächste Level katapultiert, erzählt er euch in dieser Folge passierte Kost.
Maximilian Greschke war zu Gast bei passierte Kost. Er hat 2017 gemeinsam mit seinem Kollegen Charles Cote das Unternehmen Recare gegründet. Eine umfängliche Plattform für digitales Entlassmanagements. Was genau Recare macht, wie das Ganze funktioniert und wie die Pflege profitieren kann hört ihr in dieser Folge. Außerdem erfahrt ihr, warum Philipp gerne mal bei Max und seiner Familie zu Abend essen würde.
In Deutschland warten 40% der erwachsenen Patienten über 3 Tage auf einen Arzttermin. Fernbehandlung, Telemedizin, Digitale Gesundheitsanwendungen – alles Begrifflichkeiten denen wir spätestens seit beginn der Pandemie ständig begegnen. Dr. med. Alice Martin war zu Gast bei passierte Kost. Sie ist die Gründerin von Dermanostic. Ein Start up der Telemedizin. Dermanostic bietet, wie der Name schon sagt, die Hautarztkonsultation per App an. Wie das genau funktionieren kann, wie wir Zugang dazu erhalten können und welche Probleme damit beseitigt und welche Vorteile sich gesellschaftlich daraus ergeben berichtet Alice in dieser Folge.
Das unser globales Ernährungsverhalten im direkten Zusammenhang mit der Klimakrise und mit CO² Emissionen steht, haben wir in der letzten Folge erörtert. In dieser Folge haben wir Niklas Oppenrieder zu Gast. Niklas ist Medical Director bei PAN (Physicians Association for Nutrition). Er ist Arzt und Spezialist in Sachen Ernährungsverhalten und die Auswirkung auf die menschliche Gesundheit. Schnell wurde klar, dass sich die Themen Klima, Ernährung und Gesundheit kaum voneinander trennen lassen, da sie sich gegenseitig extrem beeinflussen.
 
*Inhaltliche Korrektur von Niklas Oppenrieder: An manchen Stellen wird Genetik statt Gene gesagt. Das ist falsch, da die Genetik lediglich die Vererbungslehre und somit das Forschungsgebiet beschreibt.